Das Grevenhus

Die Lage / Der Name

Das Grevenhus liegt in Ostwestfalen (OWL) im Kreis Höxter, im Gebiet der Stadt Steinheim, am nördlichen Ortsrand von Grevenhagen... am Ende einer Sackgasse, umgeben von altem Baumbestand und weitläufigen Wiesen.

Das kleine Dorf liegt direkt am Osthang des Eggegbirges, das bis ins 17. Jahrhundert zusammen mit dem Teutoburger Wald den Namen Osning trug und nun zum Verbund des Naturpark Teutoburger Wald/Eggegbirge gehört.

Der Name Grevenhus (Ausspr.: Chräfenhuss) setzt sich aus dem Ortsnamen (Grevenhagen) und dem plattdeutschen Wort für Haus (Hus) zusammen.

Mit gerade mal 230 Einwohnern ist Grevenhagen einerseits abgelegen, ruhig und bietet Entspannung pur...
...andererseits aber auch ideal als Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Das Grevenhus - in Zahlen:

  • ca. 70 qm großes Ferienhaus
  • Knapp 3.000 qm eingezäuntes Grundstück als Hundeauslauf
  • ein ca. 18,5 qm großes Schlafzimmer m. Doppelbett und Tagesbett
  • ein ca. 7 qm großes Schlafzimmer mit Funktionsbett (ausziehbar auf 1,60 m x     2,00 m
  • ein ca. 18,5 qm großes Wohnzimmer mit Schlafcouch und Kaminofen
      
  • 1 Bad mit Wanne und Waschbecken
  • 1 separates WC mit Waschbecken
  • moderne Küche mit Spülmaschine und Kühl-/Gefrierkombination
  • Keller mit Waschmaschine
  • Ver- und Gebrauchsutensilien liegen für die ersten Tage bereit.